Ochsentodweg

Halbtagestour mit zahlreichen Einkehrmöglichkeiten

Vom Ortszentrum Richtung Südosten, der alten Landstraße entlang, ca. 600 Meter. Links einbiegen in den Weg mit der Markierung 25a, nun diesen Weg folgen bis zum Waalweg, bzw. diesen kreuzen wir und steigen empor bis zum Blumenthalerhof. Hier beginnt der historische steilansteigende Ochsentod. Hinauf bis zum Unterötzbauer, an diesem vorbei bis zum Schloß Thurnstein. Direkt beim Schloß rechts hinunter Richtung Gratsch zum Kirchlein St. Magdalena, Gasthaus Kircher. Auf der Landstraße rechts hinunter Richtung Meran 50 Meter, man beachte das Schild „Abkürzung Algund“. Jetzt auf diesem Weg bleiben , bis wir wieder zur Landstraße kommen, diese kreuzen wir erneut und folgen dem vorgegebenen Pfad nach Algund Richtung Zentrum.

Details zur Wanderung